Das war das Ziel des SPD-Ortsvereins Essenheim am Montagvormittag. 100 Blümchen für die Bewohner und Nervennahrung in Form von Süßigkeiten für die Pflegefachkräfte fanden Ihren Weg zur Seniorenresidenz in Essenheim. Dank Spenden von Aktiven des Ortsvereins konnte diese besondere Aktion ins Leben gerufen werden. „Besuchsverbote machen den Bewohnern des Heims das Leben in dieser Zeit schwer und die Pflegekräfte sind außergewöhnlichen Belastungen ausgesetzt“, so der 1. Vorsitzende Eric Schmahl. „Wir denken, wir konnten Ihnen damit einen kleinen Lichtblick in den Alltag bringen,“ bestätigt Fraktionsmitglied Liane Rausch den guten Zweck der Aktion.

 

Hier noch einige Impressionen unserer Aktion:

Natürlich wurde auch das Personal mit etwas Nervennahrung bedacht!

 

Ein Frühlingsgruß in schwierigen Zeiten!

 

Die Volle Blumenpracht: unsere 100 (farblich passenden) Zimmerpflanzen!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.